Workshop:
Coaching mit Psychodrama – Prozess und Wirkungen

Prof. (em) Dr. phil., Dr. h.c. Johannes Wildt und Dipl. Psych. Beatrix Wildt

Inhalt:

Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf dem Psychodrama als Verfahren des Einzel- und Gruppencoachings in Verbindung mit systemischen Elementen (wie sie in der psychodramatischen Konzeption Verwendung finden). Anhand kleiner Übungen werden die relevanten Elemente veranschaulicht und vertieft und in der Erörterung mit den zentralen Fragen der Tagung verknüpft. Dabei geht es um verschiedene Möglichkeiten und Erfahrungen mit dem Einsatz in der Beratung und Weiterbildung an Hochschulen, um Wirkungsannahmen und zentrale Gelingensbedingungen.


Beatrix Wildt, Dipl. Psych., StR a. D. Erziehungswissenschaft und Theaterpädagogik, Psychodramatherapeutin und Psychodrama-Coach. Tätigkeiten in der LehrerInnenbildung und Hochschuldidaktik als selbstständige Beraterin und Weiterbildnerin an Hochschulen (national und international). Dazu zahlreiche Veröffentlichungen.

Prof. (em) Dr. phil., Dr. h.c. Johannes Wildt, Dipl. Psych., Erziehungs- und Sozialwissenschaftler, Psychodrama-Therapeut mit langjährigen Beratungserfahren an Hochschulen (national und international).Nach Stationen in Hannover, Hamburg und Bielefeld von 1997 - 2012 Leiter des Hochschuldidaktischen Zentrums (heute Zentrum für Hochschulbildung) und Hochschullehrer am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Soziologie der TU-Dortmund. Arbeitsschwerpunkte: Innovative Lehr- und Lernkonzepte, Curriculumentwicklung, personelle und institutionell-organisatorische Beratung und Weiterbildung. Mitgliedschaft in nationalen und internationalen Organisationen. Wiederholte Gastaufenthalte z.B. in den USA, Russland und China.


Neuigkeiten

Diese Koffer stehen schon bereit für die Reise ...

Zum Seitenanfang