.:Inhalt:.

Hochbegabte (IQ 130 oder höher) zeichnen sich durch Merkmale und Verhaltensweisen aus, beispielsweise eine erhöhte Sensibilität im sensorischen und/oder emotionalen Bereich. Nicht jede(r) Hochbegabte schafft es, dabei mit sich einen guten Umgang zu finden – und so ist davon auszugehen, dass in den Hochschulen ein Teil unserer Klienten zu dieser Bevölkerungsgruppe gehört. Das Angebot dieses Workshops ist es, sich dem Phänomen Hochbegabung zu nähern und im Austausch Ideen zu einem in Bezug auf Hochschulcoaching noch kaum beachteten Thema zu sammeln: Hat das Thema überhaupt eine Bedeutung für Coaching in Hochschulen? Welche Erfahrungen liegen bereits vor? Braucht es ggf. andere Herangehensweisen in der Arbeit mit Hochbegabten?

Dr. Claudia Nounla

.:Bildergalerie:.

.:Weitere Downloads:.

-> Komplette Bildergalerie zum Download (gepackte zip-Datei)
 

 

--------------------------------------------------------------------------------------

<- zurück zur Dokumentationsübersicht

 

Zum Seitenanfang